Ohne Kategorie

Environmental Social Governance – Notwendiges Übel oder eine große Chance?

Die Nachhaltigkeitswelle und mithin das gesamte Thema Environmental Social Governance (ESG) ist definitiv mehr als eine kurzfristige Modeerscheinung. Es ist der Megatrend, der die 2020er Jahre (und vermutlich viele darüber hinaus) maßgeblich prägen wird. Dies bietet naturgemäß einige Schwierigkeiten für Unternehmen, aber eben auch immenses Potenzial und zahlreiche Chancen. Diese

Mehr erfahren
Ausbau der Windkraft in OWL nimmt Schwung auf

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 den Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energien auf 80 Prozent zu verdoppeln. Dabei spielt die Windkraft eine wichtige Rolle. Das „Wind-an-Land-Gesetz“ soll den Ausbau der Windenergie in Deutschland deutlich schneller voranbringen. Bundestag und Bundesrat haben das Gesetz im Juli

Mehr erfahren
3 Mrd. Euro für Unabhängigkeit von fossiler Energie aus Russland

Im Rahmen des EU-Innovationsfonds können ab heute wieder Vorschläge für Großprojekte eingereicht werden, die industrielle Lösungen zur Dekarbonisierung Europas entwickeln: Dank höherer Einnahmen aus der Versteigerung von Zertifikaten unter dem Emissionshandelssystem der EU stehen für die diesjährige Vergaberunde 3 Milliarden Euro bereit. Das ist doppelt so viel wie ursprünglich geplant.

Mehr erfahren
Land fördert Wärmewende in kleinen und mittleren Firmen

Das neue Förderpaket des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie der Landes NRW soll es kleinen und mittleren Unternehmen erleichtern, zeitnah praktische Schritte in Richtung Klimaneutralität zu unternehmen und diese mit einem schlüssigen Gesamtkonzept zu verbinden. Produzierende Unternehmen und Handwerksbetriebe stehen vor einer doppelten Herausforderung: Energie und Kosten müssen

Mehr erfahren
So funktionieren die Soforthilfe und die zwei Energiepreis-Deckel

Die Gaspreis-Soforthilfe ist beschlossen; der Strompreisdeckel soll im Januar 2023 folgen, der Gaspreis-Deckel ab Februar oder März nächsten Jahres. Klingt einfach, ist aber im Detail kompliziert. Oder liegt bislang nur im Entwurf vor, ist noch nicht final verabschiedet. Das Magazin Impulse hat jetzt einmal mit Hilfe des Berliner Energierechtsexperten Dr.

Mehr erfahren
Hinweisgeberschutzgesetz: Stille Post sucht Briefkasten

Die einen schätzen sie, die anderen fürchten sie: „Whistleblower“. Das sind Menschen, die an die Öffentlichkeit bringen, was andere lieber verschwiegen hätten, die Missstände in der Politik oder in der Wirtschaft aufdecken oder Hinweise auf Unrechtmäßigkeiten geben. Europaweit ist man sich einig: Whistleblower sind wichtig. Und sie bedürfen eines besonderen

Mehr erfahren
In Besprechungen wird zu viel Arbeitszeit vernichtet

Führungskräfte, Projektmanager und Mitarbeiter verbringen einen zunehmenden Teil ihrer Arbeitszeit in Besprechungen. Darunter leidet das Unternehmen. Und die Motivation der Mitarbeiter. Immer mehr Meetings „Die Frequenz von Meetings hat in den letzten Jahren stetig zugenommen „, sagt Nale Lehmann-Willenbrock, Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Hamburg gegenüber dpa.

Mehr erfahren
Viele Unternehmen haben ihre Beschaffungsstrategie verändert

Die überwiegende Mehrheit der deutschen Unternehmen hat seit der Corona-Pandemie konkrete Maßnahmen ergriffen, um ihre Lieferketten zu prüfen und zu optimieren. Das geht aus einer Umfrage des Münchner ifo Instituts unter 4.000 Unternehmen vom Sommer 2022 hervor, die das Forschungsnetzwerk EconPol Europe veröffentlicht hat. Neun von zehn bewerten neu Demnach

Mehr erfahren
EU will weltweit führend bei Innovationen werden

„Die Neue Europäische Innovationsagenda wird dafür sorgen, dass Innovatoren, Start-ups und Scale-ups mit ihren innovativen Unterfangen weltweite Vorreiter der Innovation werden können. Gemeinsam werden wir Europa zum weltweiten Kraftzentrum für technologieintensive Innovationen und Start-ups machen.“ Mit diesen Worten stellte jetzt Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend,

Mehr erfahren
Energieversorgung Deutschlands ist allein mit Erneuerbaren möglich

Deutschland könnte sich schnell selbst und komplett mit Energie versorgen, wenn die Solarkraft massiv ausgebaut und vorhandener Windkraftstrom besser genutzt wird. Es gebe in Deutschland riesiges ungenutztes Potenzial, behauptete jetzt Burkhard Holder, Geschäftsführer VDE Renewables, als Sprecher des Verbandes Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE). Damit unterstützen die Elektro-Experten gleichlautende Aussagen des

Mehr erfahren
X