Finanz- & Versicherungswirtschaft

EU-Kommission stuft Atomkraft und Erdgas als „nachhaltig“ ein

EU-Kommission Sie stützt sich dabei nach eigenen Angaben auf wissenschaftliche Gutachten und den aktuellen Stand des technologischen Fortschritts. Demnach könnten Erdgas und Atomkraft „die Transition zu kohlenstoffarmen Energiesystemen erleichtern und auf dem Weg in eine überwiegend auf erneuerbaren Energien basierenden Zukunft eine Rolle spielen können“. Somit könnten diese Energiequellen „unter

Mehr erfahren
Wer hortet daheim am meisten Bargeld?

Die Deutschen lieben Bargeld. Das ist nicht neu. Doch die Liebe geht deutlich weiter als bisher geahnt. Denn viele horten daheim hohe Mengen Bares. In ihren Portemonnaies tragen die Durchschnittsbürger Lieschen Müller und Max Mustermann genau 107 Euro mit sich herum. Vor zehn Jahren waren es noch 118 Euro. Die

Mehr erfahren
Ein Stück Natur zu Weihnachten

Viele Mittelständler bewegt in diesen Tagen, dass schon in wenigen Wochen wieder Weihnachten ist. Und damit Zeit, sich bei dem Team und bei den Kunden zu bedanken. Doch was schenken? Tausend Ideen liefert der Fachhandel, eine gibt es jedoch nur beim Bauern um die Ecke: Einen oder mehr Quadratmeter Wildblumenwiese,

Mehr erfahren
Deutschland für Investoren attraktiver

Mit dem ab 2. August geltenden Fondsstandortgesetz soll Deutschland wirtschaftlich attraktiver für Investoren werden. Aufsichtsrechtliche und steuerliche Regeln sollen dadurch verbessert, aber auch EU-Recht umgesetzt werden. Investments erleichtern Zu den konkreten Änderungen zählen, dass die Verwaltungsgebühren von Wagniskapitalfonds umsatzsteuerfrei gestellt werden. Inhalt ist auch ein Bürokratieabbau bei der Fondsverwaltung. Mitarbeiterbeteiligungen

Mehr erfahren
Viele prüfen ihren Versicherungsschutz

Angesichts verheerender Schäden durch Starkregen und Überflutungen fragen sich viele Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region jetzt, wie es aktuell um ihren Versicherungsschutz steht. Auskunft geben die Policen für die Gebäude- und Gebäudeinhaltsversicherung und die einer eventuellen Betriebsunterbrechungsversicherung. Die entscheidende Frage ist, ob und wie das Risiko „erweiterte Naturgefahren“ mitversichert

Mehr erfahren
Mit Multi-Channel-Strategie gegen Umsatzeinbußen

Die Corona-Krise hat dem weltweiten stationären Einzelhandel einen schweren Schlag verpasst – das wird niemand bestreiten. Viele kleinere und inhabergeführte Händler haben in den vergangenen Monaten das Handtuch geschmissen und ihre Geschäfte aufgeben müssen. Mit einem mehrgleisigen Vertrieb können Unternehmer das Risiko von Umsatzeinbußen reduzieren – einige Beispiele finden Sie

Mehr erfahren
Digitaler Vertrieb 3.0

Nichts ist so beständig wie der Wandel, sagt ein altes Sprichwort. Auch vor dem Vertrieb macht dieser Wandel nicht halt. Kundenbeziehungen ändern sich heute deutlich schneller als noch vor einigen Jahren. Wer nah und sichtbar für Kunden bleiben möchte, muss seinen Vertrieb neu ausrichten – ein Überblick: Die traditionellen Vertriebswege

Mehr erfahren
WiKon 2021 – Online-Wirtschaftskongress für Firmenkunden

Wirtschaften heißt: Wir schaffen Zukunft. Für Teile des unternehmerischen Mittelstands in NRW war das vergangene Jahr eine echte Zerreißprobe. Als genossenschaftliche Bank fühlen wir uns unseren Partnern und Kunden in der regionalen Wirtschaft verpflichtet – auch und vor allem in schwierigen Zeiten, wenn es heißt, zusammenzuhalten. Deshalb bietet Ihnen unsere

Mehr erfahren
Auslandsgeschäft: Die Welt im Blick

Die Welt des Auslandsgeschäfts – Ihr Erfolg beginnt bei der Volksbank Herford-Mindener Land eG Kleine und mittlere Unternehmen prägen die deutsche Wirtschaft. Es gehört zur Erfolgsgeschichte des Mittelstandes, sich mit Nischenprodukten oder als hoch spezialisierter Partner von Großunternehmen erfolgreich im Markt zu behaupten. Dies gilt auch für internationale Märkte wo

Mehr erfahren
X