Bau & ImmobilienBau & Immobilien

WiKon 2021 – Online-Wirtschaftskongress für Firmenkunden

Wirtschaften heißt: Wir schaffen Zukunft. Für Teile des unternehmerischen Mittelstands in NRW war das vergangene Jahr eine echte Zerreißprobe. Als genossenschaftliche Bank fühlen wir uns unseren Partnern und Kunden in der regionalen Wirtschaft verpflichtet – auch und vor allem in schwierigen Zeiten, wenn es heißt, zusammenzuhalten. Deshalb bietet Ihnen unsere

Mehr erfahren
Preise für Immobilien steigen weiter zweistellig

Wer eine Immobilie erwerben will, sollte nicht darauf hoffen, dass in Zukunft mehr oder preiswertere Objekte auf den Markt kommen. Im abgelaufenen Jahr 2020 sind die Preise für Wohnimmobilien im Geschäftsgebiet der Volksbank Herford-Mindener Land erneut um 9 bis 15 Prozent angestiegen. Der Markt für Immobilien ist – abgesehen von

Mehr erfahren
Furcht vor geschlossenen Innenstädten

Corona wirkt wie ein Brandbeschleuniger für das Geschäftesterben in den Innenstädten der Region – immer mehr Kaufkraft fließt in den Onlinehandel; viele Einzelhändler und Gastronomen leiden unter dem Lockdown, die ersten stehen vor der Geschäftsaufgabe. Vor Innenstädten ohne Geschäfte und Lokale fürchten sich nicht nur die Einzelhändler und Gastronomen. Sondern

Mehr erfahren
Auslandsgeschäft: Die Welt im Blick

Die Welt des Auslandsgeschäfts – Ihr Erfolg beginnt bei der Volksbank Herford-Mindener Land eG Kleine und mittlere Unternehmen prägen die deutsche Wirtschaft. Es gehört zur Erfolgsgeschichte des Mittelstandes, sich mit Nischenprodukten oder als hoch spezialisierter Partner von Großunternehmen erfolgreich im Markt zu behaupten. Dies gilt auch für internationale Märkte wo

Mehr erfahren
Corona belohnt die Flexiblen und bringt viele andere zum Umdenken

Corona wird unsere Art zu arbeiten und unsere Art Geschäfte zu machen nachhaltig beeinflussen. Neun Effekte sind schon jetzt absehbar. Wer daraus die richtigen Schlüsse zieht, wird sein oder ihr Unternehmen nachhaltiger aufstellen können. ❶ Bessere Online-Präsenz Dass eine Internetseite Pflicht ist, dürfte jetzt auch der letzte verstanden haben. Gerade

Mehr erfahren
Klimaförderung des Bundes ab Jahresbeginn neu sortiert

Mehr als ein Drittel der gesamtdeutschen Endenergie wird in Gebäuden verbraucht, vor allem für Heizung und Warmwasser. Bis zum Jahr 2050 will die Bundesregierung einen klimaneutralen Gebäudebestand realisieren. Um dieses Ziel zu erreichen, werden energieeffizientere Gebäude und ein höherer Anteil erneuerbarer Energien am Wärmeverbrauch benötigt. Mit der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) –

Mehr erfahren
Unternehmensbefragung 2020/2021

Unternehmensbefragung 2020/2021 vom 26. April – 16. Mai 2021 Wie schätzen Sie Ihre wirtschaftliche Lage ein? Wo drückt der Schuh und wie blicken Sie nach vorn? Mit unserer jährlichen Befragung nehmen wir die heimische Wirtschaft in den Fokus. Durch die Fusion zur Volksbank Herford-Mindener Land im vergangenen Jahr erreichen wir

Mehr erfahren
So finden auch Sie das perfekte Baugrundstück

Wer bauen will – ob gewerblich oder privat – hat es in diesen Tagen nicht leicht. Denn kaum etwas ist so begehrt und so schwer zu bekommen wie ein passendes Baugrundstück. Wer dennoch erfolgreich sein will, muss viele Kontakte knüpfen und den eigenen Fokus etwas öffnen. Denn Chancen gibt es

Mehr erfahren
Letzte Frist: Stromerzeuger jetzt ins Register eintragen

Ende Januar 2021 endet die letzte Frist für die Eintragung von strom- oder gaserzeugenden Anlagen in das bundesweite Marktstammdatenregister. Wer seine netzgebundene Erzeugungsanlage nicht meldet, dem droht ein Stopp der Einspeisevergütung. Darüber hinaus kann die Regulierungsbehörde ein Bußgeld von bis zu 30.000 Euro verhängen. Ins neue Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur müssen

Mehr erfahren
Macht die neue HOAI das gewerbliche Bauen billiger?

Die Baupreise sind in den letzten Jahren extrem gestiegen. Eine Entspannung könnte jetzt aus der Überarbeitung der HOAI, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, kommen. Denn das EUGH hat in einem Grundsatzurteil festgestellt, dass die in der HOAI fixierten Mindest- und Höchstsätze für die Vergütung der Planungsleistungen der europäischen Dienstleistungsrichtlinie

Mehr erfahren
X