Neue Wege – Innovative Services für unsere Kunden

podcast

Die Digitalisierung verändert die Welt nachhaltig. Künstliche Intelligenz, Roboter und Sprachassistenten halten dabei auch im Bankgeschäft immer mehr Einzug. Beim Zahlungsverkehr, bei der Kreditvergabe und im Vermögensmanagement unterstützen schon heute intelligente Algorithmen die Finanzexperten bei ihrer Arbeit und sorgen so für eine sinnvolle Ergänzung der individuellen persönlichen Beratung durch unsere Finanzexperten.

Happy Börs-Day
Der Aktien- und Wertpapierpodcast

Wie werde ich Aktionär? Wo liegen die Chancen, wo die Risiken? Und ab wie viel Euro kann ich eigentlich ins Börsengeschäft einsteigen? Wer immer schon mal auf kurzweilige und unterhaltsame Weise mehr über Aktien, Wertpapiere und Geldanlagen im Allgemeinen erfahren wollte, ist bei diesem Audio-Angebot goldrichtig. Unser Börsenexperte Stefan Semke entführt die Zuhörer gemeinsam mit Radiomoderator Thorsten Tromm in die Welt von Bulle und Bär. Zu hören sind die ersten Folgen seit Ende 2019 überall, wo es Podcasts gibt – oder unter: www.meinevolksbank.de/online-service/podcast

 

Alexa, öffne Volksbank!
Informationen und Kontakt zur Bank ganz einfach per Sprachassistent

„Alexa, wie ändere ich meine PIN? Wie kann ich meine Kreditkarte sperren? Wo finde ich den nächsten Geldautomaten? Wie erreiche ich meinen Berater? Wie steht der DAX heute?“: Diese und Hunderte weitere Fragen beantwortet der neue Alexa-Skill für Amazon-Echo-Geräte den Kunden der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford ab sofort rund um die Uhr. Zusätzlich kann per Alexa-Sprachassistent ein Rückrufwunsch zu bestimmten Themen an die Bank gerichtet werden. Dieser wird direkt über das Kundendialogcenter VOBA@ON bearbeitet. Unser Team dort nimmt dann den gewünschten persönlichen Kontakt zum Kunden auf. Und das Angebot des digitalen Sprachassistenten wird stetig weiterentwickelt: In Kooperation mit den Verbundpartnern DZ BANK, Union Investment, R+V Versicherungen, e@syCredit oder der Bausparkasse Schwäbisch Hall können künftig auch Kundenanfragen rund um Altersvorsorge, Bausparen, Kleinkredite oder Wertpapiere beantwortet werden. Wer in dem Zusammenhang Sorge um seine persönlichen Kontodaten hat, darf beruhigt sein: „Die Sicherheit unserer Kunden steht für uns an erster Stelle. Darum gewähren wir über den digitalen Sprachassistenten keinen Zugriff auf Kunden- oder Kontodaten. Unser neues Angebot ist aktuell nur für klassische Service-Anfragen gedacht“, versichert Joana Ulrich, die die Einführung des sogenannten VR-VoiceAssistent bei uns im Haus federführend begleitet hat.  www.meinevolksbank.de/online-service/sprachassistent

 

VR International
Die Informationsplattform für Ihr Auslandsgeschäft

VR International ist die digitale Informations- und Kommunikationsplattform der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG für internationale Geschäfte. Ob Sie exportieren oder importieren: Wir unterstützen Sie im Auslandszahlungsverkehr, im Dokumentengeschäft, bei der Währungsabsicherung oder bei der Absicherung und Finanzierung von Lieferungen und Leistungen. Wählen Sie einfach Ihr Anliegen auf der Web-Plattform oder in der „VR International“-App (für iOS und Android) und Ihr Fachexperte nimmt zeitnah Kontakt mit Ihnen auf, um mögliche Lösungsansätze für Ihr Vorhaben zu besprechen.
www.meinevolksbank.de/firmenkunden/zahlungsverkehr/auslandsgeschaeft

 

Digitale Karten auf dem Vormarsch
Kontaktlos zahlen mit dem Handy wird immer beliebter

Kurz vorhalten – fertig! Und bis 25 Euro (geplant: bis 50 Euro) ganz einfach ohne PIN oder Unterschrift. Das kontaktlose Bezahlen ist in Deutschland mittlerweile zur Normalität geworden. Rund die Hälfte der girocards in Deutschland verfügt mittlerweile über eine Kontaktlosfunktion per NFC-Chip (Near Field Communication). Zum Bezahlen hält man einfach die Karte an das Terminal der Kasse. Und mit den neuen „digitalen Karten“ im Handy lässt sich bei vielen Händlern sogar nebenbei schnell etwas einkaufen, selbst wenn man gerade weder Bargeld noch eine girocard dabeihat. Am einfachsten ist der Bezahlvorgang mit der Express-Funktion im Handy: Nach dem Aktivieren in der zur VR-BankingApp gehörenden App „Digitale Karten“ muss der Anwender lediglich das Display seines Smartphones einschalten und das Gerät mit seiner Rückseite an das Terminal halten. Die digitalen Karten erfüllen dabei natürlich unsere gewohnt hohen Sicherheitsstandards. Wie auch bei den physischen kontaktlosen Bankkarten werden im Smartphone keine wichtigen persönlichen Daten wie Name oder Adresse gespeichert. Beim mobilen Bezahlen per Smartphone kommen dieselben Kassenterminals zum Einsatz, die bereits jetzt das Bezahlen mit der kontaktlosen Bankkarte per NFCChip ermöglichen. Bislang war diese Funktion nur auf Android-Handys verfügbar. Durch die Einführung von Apple Pay für Volksbank-Kunden mit iPhone dürfte das Bezahlen per Handy nochmals einen deutlichen Schub erfahren. Praktisch und kinderleicht: das mobile Bezahlen mit der digitalen Karte im Smartphone.
www.meinevolksbank.de/privatkunden/girokonto-kreditkarten/girokonto/mobiles-bezahlen

Bildrechte: Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG

X