Mit wem spreche ich über Strategie?

Coach drawing a soccer football game strategy in the locker room

Trotz voller Terminkalender und einem ständig klingelnden Telefon: Jede/r mittelständische Unternehmer/in tut gut daran, mindestens einmal im Jahr die aktuelle Strategie auf den Prüfstand zu stellen. Aber mit wem? Das ist in vielen Betrieben nicht ganz so einfach. 

Wer einen Sparringspartner auf Augenhöhe hat, hat es leicht. Einfach mal ein bis drei Tage externer Workshop und die beiden Besten haben die bestehende Strategie bestätigt oder eine neue formuliert. Doch was tun, wenn die Kutsche nur ein Zugpferd im Geschirr hat? Für einen Teil der Strategien bietet sich der Steuerberater an, andere klärt man besser mit einem Fachanwalt für Personalrecht. Doch wenn fragt man, wenn es in Richtung Markt und Kunde geht? Da sind viele Steuerberater schnell überfragt, auch die Banker können einem selten helfen.

Die Neuausrichtung

Vor jeder Neuausrichtung steht ein Verdacht, dass das Bestehende auf Dauer nicht mehr tragfähig genug ist. Oder dass Neues, Anderes mehr Umsatz und Ertrag verspricht. Bevor man als Unternehmerin oder Unternehmer Neues wagt, hat man längst unzählige Zahlen gesammelt, Erfahrungen abgefragt, den künftigen Wettbewerb durchleuchtet. Oft ist sogar klar was man braucht, um mit dem Neuen erfolgreicher zu sein.

Auf Marketing setzen

Wer allein vor so einer Entscheidung steht, sollte sich des Begriffes „Marketing“ erinnern. Dahinter steht das Handwerk Neues in den Markt zu bringen, dem Vertrieb den Weg zu öffnen. Und richtig gute, erfahrene Marketingler kennen alle Zusammenhänge in Bezug auf Preise, Warenverfügbarkeit, Verpackung, Kundenservice, und, und und. Das ist letztlich ein Handwerk, dass in allen Wirtschaftszweigen sehr ähnlich ist. Fachwissen ist keine Pflicht. Manchmal schadet es sogar.

Der Mittelstand in Ostwestfalen kann nicht direkt und schon gar nicht temporär auf die Fachkräfte der Konzerne zugreifen. Aber in manchen guten Werbeagenturen sitzen genau jene Experten, die sich zuvor jahrelang mit Marketingstrategien aller Art abgemüht haben. Diese strategisch wichtige Expertise kann man sich auch als Mittelständler leisten, da man sie oft nur für den Anschub braucht.


Autor:
Unternehmen OWL – Bild © Ivelin Radkov – stock.adobe.com

X